Tags: Druckindustrie


Farbfächer

Nach Turbulenzen beruhigt sich das Geschäftsklima wieder

Nachdem das Geschäftsklima in der deutschen Druck- und Medienindustrie in den vergangenen Monaten eher turbulent verlief, hat es sich im Juni wieder etwas beruhigt. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturtelegramm des Bundesverbands Druck und Medien (BVDM) hervor. 

BVDM Produktionseinbruch Druck- und Medienindustrie Deutschland

BVDM-Branchenreport: Leichte Erholung nach historischem Tief

Im Zuge der Corona-Pandemie hat die Deutsche Druck- und Medienindustrie den stärksten Produktionseinbruch seit 30 Jahren erlitten. Das geht aus einem aktuellen Branchenbericht des BVDMs hervor. Während der Bereich der Werbedrucksachen 2020 besonders gelitten hat, konnte eine andere Sparte hinzugewinnen. Eine vorsichtige Erholung zeigt sich im aktuellen Quartal – für eine allgemeine Entwarnung sei es jedoch zu früh.

Druckmaschinen-Bau Quelle Koenig & Bauer AG

Preisanpassungen auch bei den Maschinenherstellern

Die stetig steigenden Kosten für Rohstoffe, Komponenten, Chemikalien, Beschaffung und Transport setzen längst nicht mehr nur Papierhersteller unter Druck. Nun haben auch die ersten Maschinenhersteller höhere Preise für ihr Maschinengeschäft, für Ersatzteile und Tinten angekündigt. 

Druckerei Konjunktur

Sinkende Inzidenzzahlen lassen Unternehmen wieder hoffen

Nach der Verschlechterung im April hat sich das Geschäftsklima im Mai dank der sinkenden Inzidenzzahlen, der damit verbundenen Hoffnung auf Lockerungen und der Verbesserung der allgemeinen Geschäftslage wieder aufgehellt. Das geht aus dem neuen Konjunkturtelegramm des Bundesverbands Druck und Medien hervor.

BVDM Medientechnologe Druckverarbeitung

Nachwuchs in der Druckindustrie: Ausbildungszahlen gehen zurück

Die Ausbildungszahlen in der deutschen Druck- und Medienlandschaft sind im Corona-Jahr 2020 deutlich gesunken. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge lag nach aktuellen Informationen des Bundesverbandes Druck und Medien (BVDM) 22,4 Prozent unter dem Wert des Vorjahres 2019. 

Drucksystem Druckindustrie Digitaldruck Konjunkturtelegramm BVDM

Aufwärtstrend gestoppt: Geschäftsklima trübt sich ein

Nach zwei Monaten der positiven Entwicklung, hat sich das Geschäftsklima der deutschen Druck- und Medienbranche im April wieder abgekühlt. Das geht aus dem neuesten Konjunkturtelegramm des Bundesverbands Druck und Medien für den Monat April hervor. 

Die virtual drupa startet

Als Präsenzmesse kann die drupa zwar nicht stattfinden, als „virtual drupa“ lädt sie ab heute jedoch zum virtuellen Informieren, Präsentieren und Netzwerken ein. Vier Tage lang können sich Interessierte nun über die neuesten Technologien der Aussteller informieren, an Vorträgen teilnehmen oder sich im virtuellen Raum mit Herstellern, Lieferanten oder Partnern „treffen“.

VDMA Mitgliederbefragung Dr. Markus Heering

VDMA: Stimmung in der Druck- und Papierbranche ist positiver

Die Maschinenbau-Unternehmen der Druck- und Papierbranche blicken zuversichtlich in die Zukunft. Das hat eine aktuelle Mitgliederbefragung des VDMA Fachverband Druck- und Papiertechnik ergeben. Obwohl die Umfrage im März und damit mitten im Lockdown stattgefunden hat, sei das Ergebnis deutlich positiver ausgefallen als bei der letzten Befragung im Oktober.

Farbfächer Fadenzähler

Geschäftsklima verbessert sich trotz dritter Corona-Welle

Das Geschäftsklima der deutschen Druck- und Medienbranche hat sich trotz der Entwicklung des Infektionsgeschehens im März weiter aufgehellt. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturtelegramm des Bundesverbands Druck und Medien (BVDM) hervor.

Sprintis Internationales Vertriebsteam

Sprintis gründet Vertriebsteam für internationale Aktivitäten

Sprintis, Würzburger Fachhandelsunternehmen für den Druckerei-, Buchbinderei- und Werbemittelbedarf, treibt seine Expansionspläne weiter voran und hat ein Vertriebsteam speziell für internationale Aktivitäten gegründet. Ein sechsköpfiges Team unter Leitung von Manuela Bauer, Regional Managerin Europa, soll bestehende internationale Kundenbeziehungen aus- und neue aufbauen.