Tags: UV-Inkjet


„Nicht nur die Qualität, auch die Geschwindigkeit muss stimmen“

Der Markt wird nach Corona anders sein, davon ist Christian Denzer, Geschäftsführer der Reproplan Hamburg GmbH überzeugt. „Wie man sich nach der Krise im Markt positioniert, um seine 100 Prozent oder auch mehr wieder zu erreichen, wird sehr von der Flexibilität des Unternehmens abhängen.“ Mit seinen Dokumenten-Services, dem Bogen-Digitaldruck und der Werbetechnik, inklusive einer Agfa Anapurna H2500i LED, hat das Hamburger Unternehmen dafür zumindest die besten Voraussetzungen.

Frank Schenk Epson Deutschland GmbH Beitragsbild

„Wir entwickeln unsere Druckkopf- und Tintentechnologie ständig weiter“

Mit dem Surecolor SC-V7000 hat Epson vor kurzem ein neues Drucksystem vorgestellt, das für den Hersteller von besonderer Bedeutung ist: Denn der SC-V7000 markiert für das Unternehmen den Einstieg in den großformatigen UV-Flachbettdruck. Sign&Print hat mit Frank Schenk, Head of Commercial & Industrial Printing der Epson Deutschland GmbH über Hintergründe und Positionierung des Systems gesprochen.

Werbe-Allrounder mit einer Vorliebe für Nachhaltigkeit

Gerade hatte KLAPPERTs BildWerbung in Düsseldorf/Pempelfort drei neue Mitarbeiter eingestellt, eine neue Flachbettfräse in Betrieb genommen und einen Latex-R1000-Plattendirektdrucker von HP gekauft – dann kam Corona. Doch anstatt zu verzagen hat das Unternehmen die ungewollt ruhigere Zeit dazu genutzt, um sich intern neu zu strukturieren und die eigenen Prozesse effizienter zu gestalten. Dabei spielt auch das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle.