Tags: Ricoh


Ricoh Deutschland Cantuniar Zaccardi

Raphaël Zaccardi wird neuer Deutschland-Chef bei Ricoh

Führungswechsel bei Ricoh Deutschland: Wie der Digitaldruckmaschinenhersteller bekanntgab, übernimmt Raphaël Zaccardi ab April die Position des CEOs. Er folgt damit auf Niculae Cantuniar, der das Unternehmen Ende März nach fünfeinhalb Jahren verlässt, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Ricoh Pro VC70000

Ricoh stattet seine Endlos-Drucksysteme mit KI aus

Künstliche Intelligenz trifft auf Druckmaschine: Ricoh hat seine Endlos-Inkjetdrucksysteme mit der neuen Pro Scanner Option ausgestattet. Diese soll nahezu in Echtzeit Drucke analysieren, bei Problemen selbstständig Anpassungen durchführen und verschiedene Aufgaben zur Druckvorbereitung automatisieren.

Farbenpunkt PeractoJet Textil-Tinte Kooperation Ricoh

Ricoh vertreibt Textildruck-Tinte von Farbenpunkt

Die Textiltinte PeractoJet, die ohne Vorbehandlung und aufwendiges Auswaschen auskommen soll und daher als umweltfreundliche Alternative zu klassischen Textildruck-Tinten gilt, ist in der EMEA-Region künftig über Ricoh erhältlich. Der Digitaldruckmaschinen-Spezialist und der amerikanische Tintenhersteller Farbenpunkt haben eine entsprechende Kooperation gerade bekanntgegeben.

Ricoh Ink Estimator Tool Tintenverbrauch berechnen

Ricoh erleichtert Berechnung des Tintenverbrauchs

Wer seinen Tintenverbrauch kennt, kann auch seine Aufträge genauer kalkulieren. Mit dem „Ricoh Ink Estimator Tool“ hat Ricoh eine neue Software für seine Endlosdrucksysteme Pro VC70000 und Pro VC60000 vorgestellt, die es Druckdienstleistern unter anderem ermöglichen soll, ihren Tintenverbrauch pro Auftrag samt der Kosten präzise zu berechnen.

Ricoh Pro Z75 Eef de Ridder

Ricoh kündigt Bogen-Inkjetdrucksystem im B2-Format an

Fujifilm, Konica Minolta oder Komori bieten sie bereits an – nun hat auch Ricoh eine Bogen-Inkjetdruckmaschine im B2-Format angekündigt. Die Ricoh Pro Z75 wird laut Hersteller mit einer neuen Trocknungstechnologie, dem Autoduplex-System und einem verbesserten Papiertransport ausgestattet sein und soll so für mehr Medienflexibilität, Produktivität und Bedienerfreundlichkeit sorgen.

Ricoh Pro TF6251 UV-Flachbettdrucker Hybriddrucker Inkjet

Für mehr Flexibilität: Ricoh stellt hybriden UV-Drucker vor

Ricoh erweitert sein Angebot an Großformatmaschinen um den hybriden UV-Flachbettdrucker Ricoh Pro TF6251. Ausgestattet mit einem 2,5 x 1,2 m großem Drucktisch, zwölf herstellereigenen Inkjet-Druckköpfen und der Möglichkeit, sowohl flexible wie auch starre Materialien zu bedrucken, soll er eine große Anwendungsvielfalt ermöglichen.

Ricoh Pro L5100e Grün und Orange

Ricoh erweitert den Farbraum seiner Großformatdrucker

Grün und Orange, mit diesen beiden zusätzlichen Farben stattet Ricoh die beiden neuen Modelle seiner Latex-Großformatdrucker aus. Der Ricoh Pro L5160e und der Ricoh Pro5130e sollen damit ein breiteres Spektrum an Pantone- und Unternehmensfarben darstellen können.

Drupa-Absagen KM Canon Ricoh EFI

Vier weitere Aussteller sagen ihre Drupa-Teilnahme ab

Nachdem mit HP letzte Woche der größte Aussteller seine Teilnahme an der Drupa 2021 abgesagt hat, folgen nun auch Konica Minolta, Canon, Ricoh Europe und EFI. Alle vier Hersteller begründen ihre Entscheidung mit der anhaltenden Unsicherheit aufgrund der Corona-Pandemie. Zudem wollen sie künftig verstärkt auf digitale Events setzen.

Ricoh Ri 2000

Direct to Garment: Neues Textildruck-System von Ricoh

Ricoh erweitert sein Portfolio an Textil-Direktdrucksystemen (DTG) um den neuen Ricoh Ri 2000. Dieser soll klassische Drucke auf T-Shirts und Tragetaschen ebenso ermöglichen wie Anwendungen auf Leinenschuhen, Basecaps oder Langarm-Shirts. Dazu ist der Ricoh Ri 2000 unter anderem mit flexibel einsetzbaren, magnetischen Adaptern ausgestattet.