Tags: Cutter


Kongsberg PCS C20 Stuart Fox

Kongsberg bringt kompakten Schneidetisch auf den Markt

Mit dem C20 hat Kongsberg Precision Cutting Systems, kurz Kongsberg PCS, seine C-Serie digitaler Schneidetische um ein kompaktes System erweitert. Mit einer Größe von 1,6 m x 1,4 m soll der C20 einer der kleinsten Hochgeschwindigkeits-Produktionstische auf dem Markt sein.

PrintFactory und Fotoba kooperieren Erik Strik Luca Bruson

Workflow fürs Großformat: Fotoba und PrintFactory kooperieren

PrintFactory, niederländischer Entwickler von Workflow-Software und Tools für den Großformatdruck, und Fotoba, Anbieter von Finishing-Modulen, kooperieren. So sollen die Automatisierungsmöglichkeiten der PrintFactory-Software nun auch auf die Weiterverarbeitung ausgeweitet und die Cutter-Lösungen von Fotoba von dem Workflow unterstützt werden.

Summa Tray One Bogenanleger für Rollen-Schneideplotter

Bogenanleger für die Rollen-Schneideplotter von Summa

Um mit den Rollen-Schneideplottern der neuen S-One-Serie auch Bogen verarbeiten zu können, hat Summa einen Bogenanleger entwickelt. Der „Tray One Sheet Feeder“ wurde speziell für die Desktop-Modelle der neuen Maschinenreihe entwickelt und sollen Dienstleistern eine größere Anwendungsvielfalt ermöglichen.

Summa S One Roll-Cutter

„S One“: Summa bringt neue Schneideplotter auf den Markt

Summa, belgischer Hersteller von Schneideplottern, hat mit der „S One“ eine neue Rollenschneider-Serie auf den Markt gebracht. Sie besteht aus vier Modellen, ist für mittlere Produktionsvolumina konzipiert und ersetzt die bisherige SummaCutter-Serie des Herstellers.

Esko verkauft Kongsberg-Sparte

Esko plant den Verkauf seiner Kongsberg-Sparte

Esko, Entwickler von Soft- und Hardwarelösungen im Verpackungs-, Etiketten- und Großformatdruck, will seinen Geschäfsbereich Kongsberg an das amerikanische Private-Equity-Unternehmen OpenGate Capital verkaufen. Das hat der Hersteller kurz vor Weihnachten bekanntgegeben.

Pick&Place Lars Bendixen

Roboterarm und Projektion: Die neuen Optionen für Zünd-Cutter

Der Schweizer Hersteller Zünd hat zwei neue Optionen für seine Flachbett-Cutter vorgestellt. Mit dem neuen „Pick-&-Place-Interface“ und der „Visualizing Option“ soll der Workflow in der Produktion weiter optimiert und intelligent automatisiert werden. Beide Optionen werden über die Metadaten der Druck- und Schneidejobs gesteuert.

Summa neuer Flachbett-Cutter F1432 F-Serie

Summa bringt Flachbett-Cutter im neuen Format

Mit dem F1432 bringt Summa einen neuen Flachbett-Cutter seiner F-Serie auf den Markt. Das neue Modell ist mit einer Arbeitsfläche von 142 x 320 cm ausgestattet und soll so eine effizientere Verarbeitung der gängigen Rollenbreite von 137 cm ermöglichen und zugleich genug Spielraum bieten, um auch Drei-Meter-Aufträge zu schneiden.

Summa GoSign Softwaremodul für Rollen-Cutter

Summa vereinfacht die Produktion auf seinen Rollen-Schneideplottern

Der belgische Hersteller von Schneideplottern Summa hat ein neues Softwaremodul für seine Rollenschneidsysteme entwickelt. „GoSign“ ist ein Produktionstool auf Windows-Basis, das als Brücke zwischen Design-Software und Rollenschneider fungiert. Es soll sich an die Workflows der Anwender anpassen lassen und Funktionen zur Effizienzsteigerung und Automatisierung bieten.