Tags: Großformatdruck


swissQprint Beitragsbild 2

swissQprint setzt auf mehr Leistung und mehr Automatisierung

Der Schweizer Großformatspezialist swissQprint hat mit dem Speed-Modell der Rollendruckmaschine Karibu, der Option zum automatischen doppelseitigen Druck und den neuen Neon-Tinten gleich drei Neuheiten für den Großformatdruck „made in Switzerland“ vorgestellt. Damit reagiert der Hersteller auf die Anforderungen seiner Kunden nach mehr Geschwindigkeit, mehr Prozessautomatisierung und mehr Anwendungsvielfalt. Was genau hinter den Neuerungen steckt, hat Sign&Print mit Produktmanager Maurus Zeller besprochen.

SAi Flexi 21 Software Werbetechnik Großformatdruck

Software für Werbetechniker: SAi bringt Flexi 21 auf den Markt

Der Software-Anbieter SAi bringt mit Flexi 21 eine neue Version seiner All-in-One-Software für Werbetechniker und Großformatdrucker auf den Markt. Diese unterstützt nun unter anderem den mehrschichtigen Druck bzw. Weiß- und Lackdruck und bietet neue Funktionen für den variablen Datendruck. Neu ist aber noch mehr.

HP Webinar Latex 700 800 Anwendung Bild neu

Webinar: Warum Nachhaltigkeit und Latex zusammenpassen

Als HP 2008 zum ersten Mal die Latex-Technologie vorstellte, wollte der Hersteller vor allem eines: Weg vom lösemittelbasierten Großformatdruck. Mit der inzwischen vierten Generation und den neuen Modellen Latex 700/800(w) bezieht sich der Nachhaltigkeitsgedanke längst nicht mehr nur auf die Tinte. Wo die neuen Druckmaschinen noch einmal umweltfreundlicher sind als Ihre Vorgänger, erfahren Sie im kostenlosen Sign&Print-Online-Seminar.

Online-Seminar: Was die neuen Latexdrucker von HP können

Eine höhere Leistung, eine größere Medienvielfalt und erstmals weiße Tinte im Rollendruck: HP hat bei den vier neuen Modellen der Latex-700/800-Serie noch eine Schippe draufgelegt. Was das konkret heißt und für welche Applikationen sich die neuen Drucksysteme eignen, erfahren Sie in unserem kostenlosen Online-Seminar.

Viscom PSI Fachmesse Druck

Viscom, Promotex Expo
und PSI finden digital statt

Das Messetrio aus PSI, PromoTex Expo und Viscom gibt es in diesem Jahr ausschließlich digital. Aufgrund des Pandemieverlaufs und der schleppenden Bereitstellung von Impfstoffen hat sich der Veranstalter Reed Exhibitions dazu entschlossen, die Präsenzveranstaltung auszusetzen und stattdessen komplett auf das Online-Format „PSI Digital“ zu wechseln.

swissQprint Neuheiten Rollendrucker Karibu Neon-Tinten

swissQprint kündigt Neuheiten-Dreierpack an

Schneller und vielseitiger: Der Schweizer Hersteller swissQprint hat drei Neuentwicklungen angekündigt. Diese sollen am 24. März in einem Webstreaming aus dem Schweizer Werk in Kriessern erstmals vorgestellt werden. Erste Details hat der Großformatspezialist bereits verraten.

Canon Imageprograf TX Großformatdruck

Canons neuer Fünferpack für größere Formate

Mit der Imageprograf-TX-Maschinenreihe hat Canon gleich fünf neue Modelle für den großformatigen Druck vorgestellt. Die neuen Systeme eignen sich laut Hersteller vor allem für den CAD-, GIS- und Posterdruck und sind in drei verschiedenen Druckbreiten sowie in zwei Ausführungen als Multifunktionsgerät verfügbar.

HP Latex 700 800 Treiber SAi Flexi neue Medien Sihl

Zertifizierte Treiber und Medien für die neuen Latex-Drucker von HP

Die Zahl zertifizierter Medien und Treiber für die neuen Latex-700/800-Rollendrucker von HP wächst. So hat der Beschichtungsspezialist Sihl (Düren) inzwischen neun Medien im Sortiment, die speziell für den Einsatz auf den neuen Latex-Druckern zertifiziert worden sind. Hinsichtlich der Software-Unterstützung hat SA International (SAi) zertifizierte Treiber angekündigt.

Das ist der wohl größte Wandaufkleber Europas

Für Werbetechniker sind riesige Fassadenbanner nichts neues. Doch was der belgische Großformatspezialist Promo Signs zusammen mit den drei Graffiti-Künstlern Alvari, Kool Koor und Mino1 im Rahmen des Ground-up-Projektes von AG Real Estate umgesetzt hat, übersteigt bekannte Dimensionen bei weitem.

Mediahouse Team Beitragsbild

Mediahouse: „Wir versuchen einfach, nicht stehen zu bleiben“

2020 hätte ein erfolgreiches Jahr werden sollen: Mit zwei neuen Mitarbeitern, einer frisch angemieteten, zweiten Halle und zwei bestellten Stickmaschinen, um den Geschäftsbereich Textil auszubauen. Dann kam Corona. Trotzdem hat sich das Mediahouse in Buchholz i.d. Nordheide nicht unterkriegen lassen, hat an den Investitionen festgehalten und in der unfreiwillig gewonnenen Zeit schon lang gehegte Ideen und Projekte umgesetzt.