Kama AutoBraille für Faltschachtelklebemaschine

Kama: Neue Lösung für das Inline-Prägen von Braille-Schrift

Mit „AutoBraille“ hat der Dresdner Maschinenhersteller Kama ein neues Modul für seine Faltschachtelklebemaschine FF 52i auf den Markt gebracht. Bei der neuen Lösung zum Inline-Prägen von Brailleschrift ist das Prägeradpaar auf der vollen Breite der Maschine automatisch einstellbar. Das soll unter anderem die Produktion vereinfachen und Zeit in der Kalkulation einsparen helfen.

Veröffentlicht von: 
 
Mimaki 3D-Drucker 3DUJ-2207

Kompakter 3D-Drucker für einen leichteren Marktzugang

Mit dem 3DUJ-2207 hat Mimaki einen neuen kompakten 3D-Drucker mit UV-Härtung angekündigt. Er kombiniert, so der Hersteller, die Farbvielfalt und Fertigungsqualität des größeren 3DUJ-553 mit einem geringeren Platzbedarf und soll durch sein Preis-Leistungsverhältnis neuen Nutzergruppen den Zugang zum 3D-Markt ermöglichen. Verfügbar ist der 3DUJ-2207 ab Januar 2021.

Veröffentlicht von: 
 
Summa GoSign Softwaremodul für Rollen-Cutter

Summa vereinfacht die Produktion auf seinen Rollen-Schneideplottern

Der belgische Hersteller von Schneideplottern Summa hat ein neues Softwaremodul für seine Rollenschneidsysteme entwickelt. „GoSign“ ist ein Produktionstool auf Windows-Basis, das als Brücke zwischen Design-Software und Rollenschneider fungiert. Es soll sich an die Workflows der Anwender anpassen lassen und Funktionen zur Effizienzsteigerung und Automatisierung bieten.

Veröffentlicht von: 
 

Bei „mockupz“ entstehen Verpackungs-Prototypen mit viel Liebe zum Detail

Verpackungen sollen ihren Inhalt nicht nur schützen, sondern auch die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen. Bevor ein Produkt in den Handel kommt, sind daher vor allem Kreative gefragt – und Menschen wie Ron Süßmann, der mit dem Digitaldruck, jeder Menge Fingerspitzengefühl und viel Liebe zum Detail Verpackungs-Prototypen – so genannte Mockups – herstellt. Dabei reicht das Leistungsspektrum seines Unternehmens, das passenderweise „mockupz“ heißt, von Etiketten über Faltschachteln, flexible Verpackungen und Shrink Sleeves bis hin zum Blechdruck und der 3D-Simulation (CGI Rendering).

Veröffentlicht von: 
 
Roland DG Texart XT-640S DTG

Zertifikat bescheinigt Primer und Tinten Unbedenklichkeit

Roland DGs Primer und Tinten für den Textildirektdrucker Texart XT-640S-DTG sind nach Eco Passport by Oeko-Tex zertifiziert worden. Damit wird bescheinigt, dass die Inhaltsstoffe die gesetzlichen Anforderungen einhalten und nicht gesundheitsschädlich sind. Die zertifizierten Primer und Tinten können somit bedenkenlos für den nachhaltigen Textildirektdruck eingesetzt werden.

Veröffentlicht von: 
 

Trotz stagnierendem Werbemarkt legt Plakat- und Außenwerbung zu

Dialogmedien sind weiterhin gefragt, klassische Medien konnten zulegen, darunter auch die Außenwerbung. Das geht aus dem neuesten Dialogmarketing-Monitor der Deutschen Post hervor. Dabei handelt es sich jedoch vor allem um eine Umverteilung, denn: Der deutsche Werbemarkt stagnierte 2019 mit 40,4 Mrd. Euro externen Ausgaben auf Vorjahresniveau, sein Anteil am Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist sogar leicht gesunken. 

Veröffentlicht von: 
 

Bei Falquon verbinden sich Digitaldruck und Lack zu edlen Laminatfußböden

Er besteht aus mehreren melamingetränkten Papierschichten, aufkaschiert auf ein Holzfaserpaneel, ist kinderleicht zu verlegen und in verschiedenen Dekoren verfügbar. Trotzdem hat der beliebte Laminatfußboden seine Grenzen – nämlich dann, wenn es um Hochglanz- oder sehr matte Oberflächen geht. Genau darauf hat sich die Falquon GmbH dank einer eigenen Technologie spezialisiert. Durch den Einsatz des großformatigen Digitaldrucks mit einem Agfa Jeti Tauro kann das Unternehmen zudem deutlich flexibler produzieren und auf Kundenwünsche reagieren.

Veröffentlicht von: 
 
Bild4_End-2-End-Workflow

OneVision: Workflow-System mit neuen Funktionen

OneVision, Software-Entwickler mit Sitz in Regensburg, hat sein Workflow-Management-System Workspace Pro X um zusätzliche Funktionen erweitert und in einer neuen Version vorgestellt. Diese soll Druckereien dabei unterstützen, verschiedene Systeme (Shop, MIS, Datenbanken) mit den Druck-, Veredelungs- und Weiterverarbeitungsmaschinen in Einklang zu bringen. Eine wichtige Rolle spielen dabei XML-Informationen.

Veröffentlicht von: 
 
Fotoboden Cocktailbar Stars Matschiner 3

Ein Fotoboden, der Barbesuchern die Galaxie zu Füßen legt

Mit diesem Projekt hat die Visuals United AG ihrer Kundin im wahrsten Sinne des Wortes die Sterne vom Himmel geholt. Der digital bedruckte Fotoboden des Kaarster Unternehmens hat in der Cocktail-Bar „Stars“ im Hollywood Megaplex im österreichischen Pasching bei Linz den alten Bodenbelag abgelöst und lässt die Location seither in ganz neuem Glanz erstrahlen.

Veröffentlicht von: 
 
Viscom PSI Promotex Expo

PSI, Promotex Expo und Viscom werden verschoben

Das Messetrio aus PSI, Promotex Expo und Viscom wird verschoben. Statt Mitte Januar sollen die drei Fachmessen nun vom 18. bis 20. Mai 2021 stattfinden, ebenso wie die geplanten Online-Formate. Der Veranstalter Reed Exhibitions hatte bis zuletzt am ursprünglichen Termin festgehalten, sich aufgrund der weiter unklaren Entwicklung der Corona-Pandemie nun aber zu der Verschiebung entschlossen.

Veröffentlicht von: 
 
AccurioPrint C750i Konica Minolta

Konica Minolta stellt die AccurioPrint-C750i-Reihe vor

Mit dem AccurioPrint C750i und dem AccurioPrint C750i Flux bietet Konica Minolta kleineren Druckereien sowie hochvolumigen Büroumgebungen zwei neue Einstiegsmodelle an. Beide sind laut Hersteller mit verbesserten Funktionen in Sachen Weiterverarbeitung und Sicherheit ausgestattet, bieten eine erweiterte Auftragsverwaltung und Workflow-Automatisierung und lassen sich in Cloud-Dienste integrieren.

Veröffentlicht von: 
 
Tobex Textildruckerei Team

Textildruckerei Tobex: Zum Jubiläum gibt es den Fespa Award in Gold on top

Digitaldruck und Textilien waren schon immer Synonyme für Tobex, denn das Unternehmen mit Sitz im schwedischen Borås bedruckt schon seit 20 Jahren nahezu alle textilen Materialien. Inhaber Torbjörn Johansson setzt sich für Klein-Serien und ein Ende der Überproduktion ein – und hofft, dass die Corona-Pandemie ein Denkanstoß für Kunden ist, mehr auf lokale Dienstleister zu setzen.

Veröffentlicht von: 
 
Epson Surecolor SC-T3100M Multifunktionsdrucker

Epson stellt kompakte Systeme für große Formate vor

Großes Druckformat bei kleinem Platzbedarf: Epson hat mit dem Surecolor SC-T3100M und dem SC-T5100M zwei neue 3-in-1-Multifunktionsdrucker angekündigt. Die neuen Scan-, Druck- und Kopier-Systeme sollen sich vor allem für technische Zeichnungen, CAD- und GIS-Dokumente sowie für POS-Anwendungen im Einzelhandel oder Gastgewerbe eignen.

Veröffentlicht von: 
 
Mimaki JV100-160 Solvent-Drucker

Zwei neue Inkjet-Rollendrucker für LFP-Einsteiger

Mit der „100er-Serie“ stellt Mimaki zwei neue Inkjet-Rollendrucksysteme für das Einstiegssegment vor. Beide besitzen eine Druckbreite von 160 cm und sind mit Funktionen zur Düsenkontrolle, Tröpfchenplatzierung und Druckbildoptimierung ausgestattet. Doch während der UJV100-160 mit UV-Tinten arbeitet, setzt der JV100-160 auf Solvent-Tinten. 

Veröffentlicht von: 
 
Roland Keppler, CEO von Onlineprinters

Onlineprinters baut
klimaneutralen Druck aus

Die Onlinedruckerei Onlineprinters (Fürth/Neustadt a.d.Aisch) wird künftig alle auf Recyclingpapier bestellten Druckaufträge ohne Aufpreis klimaneutral produzieren. Der Ausgleich der im Druckprozess entstandenen CO2-Emmissionen erfolgt dabei über Climatpartner.

Veröffentlicht von: 
 

„Was wir nicht selbst machen können, bieten wir auch nicht an“

Bei der Werbung Total Digitaldruck GmbH ist der Name Programm: Denn vom Briefkastenaufkleber bis zum XXL-Banner produziert das Berliner Unternehmen das gesamte Spektrum gedruckter Werbung. Dafür kommen die unterschiedlichsten Druckverfahren sowie eine voll ausgestattete Konfektionierung zum Einsatz. Denn den Geschäftsführern Thomas Heine und René Kawinkel ist es wichtig, sämtliche Fertigungsschritte im eigenen Haus abbilden und Aufträge schnell ausliefern zu können.

Veröffentlicht von: 
 
Roland DG Densitometer VW-S1 Farbmanagement

Roland DG stellt Densitometer im kompakten Format vor

Mit dem Densitometer VW-S1 hat Roland DG ein einfaches Werkzeug vorgestellt, das dabei helfen soll, die Farbechtheit über eine Auflage hinweg oder zwischen mehreren Drucksystemen zu gewährleisten. Das USB-Gerät im Hosentaschenformat nutzt die „Printer-Color-Matching“-Funktion der Roland-Software Versaworks 6.8.

Veröffentlicht von: 
 
Mutoh CGS Oris Direct-to-Substrate-Proofing auf Shrink-Folien

Neue Lösung für das Proofing auf unbeschichteten Substraten

Direkt auf unbeschichteten Originalbedruckstoffen proofen – das soll die neue gemeinsame Lösung von Mutoh Europe und CGS Oris ermöglichen. Sie umfasst die Verpackungsproof- und Mock-up-Software „Flex Pack“ des Hainburger Farbmanagement-Spezialisten sowie das Drucksystem Mutoh Valuejet 628 MP. Das „Direct-to-Substrate-Proofing“ wurde speziell für Anwendungen im Verpackungsbereich entwickelt.

Veröffentlicht von: 
 
Druckerei

Konjunktur: Das Geschäftsklima beruhigt sich im Oktober

Nach der wechselhaften Entwicklung des Geschäftsklimas der deutschen Druck- und Medienindustrie in den letzten Monaten, blieb es im Oktober weitestgehend unverändert. Wie aus dem aktuellen Konjunkturtelegramm des Bundesverbands Druck und Medien (BVDM) hervorgeht, legte der Geschäftsklimaindex im Vergleich zum Vormonat zu, notierte jedoch unter seinem Vorjahresniveau.

Veröffentlicht von: 
 
Kroschke_2_Beitragsbild

„Druckprodukte helfen, Leben zu schützen“

Glauben Sie nicht? Dann denken Sie nur mal an Notausgangsschilder, Prüfplaketten, die Feuerlöschern ihre Funktionsfähigkeit bescheinigen oder ganz aktuell an die Bodenmarkierungen für einen sicheren Abstand. Die Kroschke sign-international GmbH hat sich – neben dem Versand klassischer Handelswaren zur persönlichen und betrieblichen Arbeitssicherheit – auf genau diese Kennzeichnungs- und Sicherheitsprodukte spezialisiert. In der Produktion setzt das Unternehmen zunehmend auf den UV-Inkjetdruck mit Hybriddruckern von Agfa – denn kundenindividuelle Aufträge spielen eine immer größere Rolle.

Veröffentlicht von: 
 
Ricoh Pro TF6251 UV-Flachbettdrucker Hybriddrucker Inkjet

Für mehr Flexibilität: Ricoh stellt hybriden UV-Drucker vor

Ricoh erweitert sein Angebot an Großformatmaschinen um den hybriden UV-Flachbettdrucker Ricoh Pro TF6251. Ausgestattet mit einem 2,5 x 1,2 m großem Drucktisch, zwölf herstellereigenen Inkjet-Druckköpfen und der Möglichkeit, sowohl flexible wie auch starre Materialien zu bedrucken, soll er eine große Anwendungsvielfalt ermöglichen.

Veröffentlicht von: 
 
CalderaRIP V14 Workflow-Software

Caldera-RIP kommt in Version 14 auf den Markt

Der französische Software-Entwickler Caldera hat die Version 14 seines Caldera-RIPs auf den Markt gebracht. In der neuen Version soll die Druckmanagement- und Workflow-Software unter anderem ein intelligentes Hotfolder-Handling für eine erhöhte Produktionskapazität bieten.

Veröffentlicht von: 
 
Flexodruck FTA Europe

FTA Europe startet Umfrage unter Flexodruckern

Hier ist Ihre Mithilfe gefragt: FTA Europe, der europäische Fachverband für die Flexodruckindustrie lädt Flexodrucker zu einer kurzen Umfrage ein. Die Ergebnisse sollen in die Entwicklung einer standardisierten Testform zur Überprüfung der Qualität von Flexodruckmaschinen einfließen.

Veröffentlicht von: 
 
Michael Althoff Geschäftsführer von Yellotools

Yellotools schenkt Werbetechnikern sprichwörtlich „ein zweites Paar Hände“

„Wenn man nicht für das brennt, was man tut, dann sollte man es gleich bleibenlassen“, davon ist Michael Althoff, Gründer und Geschäftsführer von Yellotools überzeugt. Wie der gelernte Rundfunk- und Fernsehtechniker zur Werbetechnik kam, das Unternehmen Yellotools zum Weltmarktführer im Bereich Werkzeuge für Werbetechniker machte und welche Rolle in den letzten Monaten der britische Gesundheitsdienst NHS spielte, hat er im Gespräch mit Sign&Print verraten.

Veröffentlicht von: 
 
Epson Frank Schenk SC-R5000

Resin-Tinte ermöglicht Drucke für sensible Innenräume

Neben seinem ersten UV-Flachbettdrucker hat Epson auch mit dem Rollendrucksystem Surecolor SC-R5000 etwas Neues gewagt. Zum ersten Mal setzt der Hersteller auf eine harzbasierte Tinte. Sign&Print hat bei Frank Schenk, Head of Commercial & Industrial Printing der Epson Deutschland GmbH, nachgefragt, was das für Applikationen und Wartung bedeutet.

Veröffentlicht von: